See you at the

DACHSTEIN-ALPENTROPHY 

GOSAU 18.-25.01.2020

 

BALLONFAHRTEN

IM SALZKAMMERGUT 

Wir bieten während der ganzen Woche Mitfahrgelegenheiten mit einem Heißluftballon an.
Geniessen Sie das atemberaubende Bergpanorama aus der Vogelperspektive.
Bei Interesse bitten wir zwecks Terminvereinbarung um telefonischen Kontakt unter 
+43 6136-8841 oder +43 664 5314741

Wissenswertes zur Ballonfahrt
  • Gutes warmes Schuhwerk 
    Winterbekleidung am Beste warme Skikleidung

  • Fotoapparat nicht vergessen (Reserve Akku mitnehmen)

  • Für Schwangere Frauen ist eine Ballonfahrt nicht empfehlenswert

  • Ob eine Ballonfahrt letztendlich stattfindet obliegt immer in                              der Entscheidung des Piloten

  • Die Dauer einer Alpenballonfahrt geht vom gemeinsamen "Aufrüsten des Ballons bis Heimkehr und feierlicher Ballontaufe  von ca. 09:00 bis 14:00

 

Die Geschichte der Ballonfahrt

Die Brüder Montgolfier eroberten den Luftraum für den Heißluftballon


Der erste Start eines Heißluftballons gelang am 04. Juni 1783. Die Brüder verbrannten Papier unter der Öffnung eines aus Taft und leichten Stoffen gefertigten Hohlkörpers. Der Seidensack blähte sich Durch die entstandene Heißluft auf und schwebte zur Decke, denn Luft dehnt sich bei Wärme aus, wird leichter und steigt nach oben.

Fliegende Tiere
Vor den Augen des französischen Königs Ludwigs des 16. am 19. September 1783, wiederholten sie das Experiment..

Unter einer großen Montgolfière schickten die Brüder in einem Käfig einen einen Hammel einen Hahn, und eine Ente auf eine 8-minütige Reise, die Tiere überstanden dieses Experiment gut. 

Auf Grund dieser Erfahrung, gab der König die Erlaubnis zu einem Aufstieg mit Menschen: Als erste Ballonfahrer der Menschheitsgeschichte gelten Jean-François Pilâtre de Rozier und der Gardeoffizier François dArlandes, die am 21. November 1783 aus dem Garten des Schlosses La Muette bei Paris mit einem Heißluftballon aufstiegen. Der Flug dauerte 25 Minuten und endete erfolgreich auf der Butte aux Cailles, einem bekannten Pariser Hügel.

Das Ereignis löste große Begeisterung aus. Weitere Luftfahrten im gleichen Jahr folgten. Zufolge der offiziellen Geschichtsschreibung hatte der Mensch mit der Eroberung des Luftraumes begonnen.

 

Foto-Galerie

 
IN KONTAKT BLEIBEN
  • Facebook Social Icon
AUSKUNFT & FRAGEN
info@dachstein-alpentrophy.com
Paß-Gschütt-Straße 23
4824 Gosau
T 0043 6136 8841
Night glow01_06_edited